Grosse Lichtkunst in der Malerei des 17. Jahrhunderts

Georges de La Tour "L'Education de la Vierge", ca. 1650, The Frick Collection

Georges de La Tour „L’Education de la Vierge“, ca. 1650, The Frick Collection

Lichtkunst kennt man nicht erst seit der Erfindung des elektrischen Lichts. Auch in der Malerei ist das Spiel mit Licht sehr beliebt. Besonders ausdrucksstark ist die Lichtdramaturgie der barocken Maler. In den Nachtstücken von Georges de La Tour (1593-1652) hat diese eine besondere Ausprägung. Im Gegensatz zu den oftmals pompösen und herrschaftlichen Gemälden seiner Malerkollegen, haben seine Werke einen lieblichen und fast meditativen Charakter, und einmalig sind der Zauber und die Wirkung seines Kerzenlichts. Im vorliegenden Gemälde mit dem Titel „L’Education de la Vierge“ setzt er gezielt zwei weibliche Personen und ein Buch in Szene.

Ein junges Mädchen hält in der linken Hand eine brennende Kerze. Die rechte hält es schützend vor die Flamme. Der Bildbetrachter wird nicht geblendet, vielmehr werden dank diesem Kunstgriff die Augen auf die drei Bildelemente, das Gesicht des Mädchens, das geöffnete Buch und das nur partiell beleuchtete Gesicht der Unterrichtenden gelenkt. De la Tour konzipiert mit Licht einen dreieckigen Bildaufbau, fokussiert die wichtigsten Bildinhalte und demonstriert die Kraft des Lichts, indem es dieses zart durch die Hand der Jungfrau schimmern lässt.

Georges de La Tours Bild hat etwas Andächtiges, und das Licht strahlt dezent. Das fällt heute besonders auf, denn die Lichtgewohnheiten haben sich im Vergleich zum 17. Jahrhundert stark verändert. Aber schon zu Lebzeiten erfreuten sich die Bilder des Malers De La Tour besonderer Beliebtheit. Als der Künstler 1952 starb, war er ein Malerfürst seiner Zeit. Dann aber wurde er vergessen. So richtig entdeckt hat man ihn erst wieder im 20. Jahrhundert, und inzwischen wird Georges de La Tour wieder als grosser Meister gewürdigt.

 

Über Lichtfarben

Hast du Fragen oder Bemerkungen zu meinem Artikel?
Dieser Beitrag wurde unter Kunst, Kunstgeschichte, Licht, Lichtästhetik, Lichtkunst, Lichtmalerei, Lichtraum, Light, Light Art, Malerei abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s